Orysanol E 

Zur Unterstützung des Muskelstoffwechsels

Eigenschaften

Orysanol E vereint die aufbauende Wirkung von Gamma-Oryzanol mit der schützenden Wirkung von Vitamin E. Gamma-Oryzanol und Vitamin E stimulieren den Muskelstoffwechsel und eignen sich auch für Pferde, die an Stoffwechselerkrankungen, wie PSSM, erkrankt sind. 

Packshot: Orysanol E
Rekonvaleszenz Rekonvaleszenz Sport Sport Flüssig Flüssig

Einsatzgebiete

  • Aufbautraining junger Pferde
  • Aufbautraining von Sportpferden
  • Als Kur bei Leistungsdepression
  • Lumbago-Nachsorge
  • Rekonvaleszenz und Stimulation der Fertilität von Zuchtpferden

Wirkung

Aufbauende Wirkung

Orysanol hat einen hohen Gehalt an Gamma-Oryzanol. Dieses Extrakt des Reiskeimöls gehört zu einer Gruppe natürlich vorkommender Sterole, die den Muskelaufbau fördern.

Schützende Wirkung

Das in Orysanol enthaltene Vitamin E erfüllt eine wichtige Aufgabe im Muskelstoffwechsel des Pferdes. Es verbessert die Sauerstoffversorgung der Muskelzellen und unterstützt sowohl die Zufuhr von Nährstoffen als auch den Abtransport von Abfallprodukten. 

Tip

Handelsform

1.000 ml Two-Neck-Dosierflasche + Dosierpipette

Analytische Bestandteile

Rohprotein 0,1 %, Rohfett 97,6 %, Rohfaser 0,1 %, Rohasche 0,1 %, Natrium 0,0 %

 

Zusammensetzung

Reiskeimöl 75,0 %, Sonnenblumenöl

 

Zusatzstoffe je kg

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin E (all rac-a-Tocopherylacetat, 3a 700) 115.000 mg, L-Carnitin 10.000 mg

 

Enthaltene Fettsäuren

Orysanol E ist reich an natürlich enthaltener Linolsäure (30,0 %) und Gamma Oryzanol (10,0 %). 

Fütterungsempfehlungen

Orysanol E wird über das Krippenfutter gegeben oder mit der beiliegenden Pipette verabreicht.

Körpergewicht  Leichte Belastung Schwere Belastung 
200 kg 10 - 15 ml / Tag 20 - 30 ml / Tag 
400 kg 15 - 25 ml / Tag  30 - 40 ml / Tag
600 kg 20 - 30 ml / Tag 50 - 60 ml / Tag

Karenzzeit nach ADMR: 48 h

Anwendungsfilm zum Produkt

Warum Orysanol E
  • Zum gezielten Muskelaufbau
  • Zur Leistungs- und Vitalitätssteigerung
  • Reich an Gamma-Oryzanol und Vitamin E