Relax AC 

Zur Minderung übermäßiger Stressreaktionen

Eigenschaften

Gerade ungewohnte neue Situationen lösen bei Pferden ein natürliches Fluchtverhalten und Überempfindlichkeit aus. Stress kann sich auch negativ auf die Konzentration des Pferdes auswirken und dazu führen, dass reiterliche Hilfen nicht angenommen werden können. Allgemein gilt es situationsbedingten aber auch dauerhaften Stress für Pferde zu mindern. Da es in der Praxis unmöglich ist alle Stresssituationen zu vermeiden wurde Relax AC entwickelt.

Packshot: Relax AC
Sport Sport Flüssig Flüssig

Einsatzgebiete

  • Weniger Angst und Panik – weniger schreckhaft
  • Keine Verspannung – verbesserte Reiteigenschaften
  • Mehr Losgelassenheit
    • in der Dressur
    • beim Ausritt
    • bessere Übersicht im Springparcours
  • Besseres Verladen
  • Mehr Gelassenheit beim Hufschmied
  • Die Pferde bleiben voll koordinativ
  • Es gelingt leichter, das Vertrauen des Pferdes zu gewinnen!

 

Wirkung

Der in Relax AC enthaltene Arglasol®-Komplex ist ein Wirkstoffgemisch bestehend aus mongolischem Beifuß (thujonfrei), Melisse, Weißdorn und Hopfen. Viele pflanzliche Wirkstoffe besitzen eine nachgewiesene beruhigende Wirkung bei Stresssituationen. Ihre gemeinsame Hauptwirkung ist die Unterbindung einer Weiterleitung der Stressinformationen in das Nervensystem.

Der Wirkungseintritt des Arglasol®-Komplex beginnt 1 bis 2 Stunden nach Verabreichung und hält 4 bis 5 Stunden an. Die vier o.g., im Aglasol-Komplex enthaltenen Inhaltstoffe weisen eine Konzentration von jeweils 0,40% auf. Somit ist das Produkt Relax AC durch die Einhaltung der Grenzkonzentration von je max. 0,50% ADMR-konform.

Tip

Handelsform

125 ml, 500 ml Glasflasche

Analytische Bestandteile

Rohprotein 0,5 %, Rohfett 0,4 %, Rohfaser 0,3 %, Rohasche 0,5 %, Natrium 0,0 %, Magnesium 2,0 %, Feuchte 58,7 %

 

Zusammensetzung

Fructose, Glucose, Apfelpektin, Magnesiumcitrat

 

Zusatzstoffe je kg

Sensorische Zusatzstoffe: Aromavormischung 16.000 mg

Fütterungsempfehlungen

Ca. 2 Stunden vor der nervlichen Belastung über das Krippenfutter oder per Maulspritze verabreichen. Die erforderliche Dosis an Relax AC hängt von der nervlichen Konstitution des Pferdes ab.

Körpergewicht Pferdetyp:
Normale Nervositätsneigung, normale Blutprägung
Pferdetyp:
deutliche Nervositätsneigung, deutliche Blutprägung
200 kg 10 ml 15 ml
400 kg 20 ml 30 ml
600 kg 30 ml 50 ml

Anwendungsfilm zum Produkt

Warum Relax AC
  • Erregungsmodulierender Effekt
  • Gezielte Gabe 2 Stunden vor dem zu erwartenden Stress
  • ADMR-konform